Antworten

Achtung - während Sie das Thema gelesen haben, wurden 3 neue Beiträge geschrieben. Sie sollten das Thema erneut lesen.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was ist die höchste Tierstufe bei WoT?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: JeWi
« am: 30. Mai 2019, 00:06:32 »

Verlägerung des Schwarzmarkt Events !


Da es heute Morgen wohl eine Panne bei WG und auf dem RU-Server gab bezüglich des Schwarzmarktes wurde dieses Event um einen Tag verlängert !
Es wird am 30.05. um 18:00 Uhr das letzte Angebot geben und dies wird bis zum 31.05. um 06:00 Uhr gültig sein, vorausgesetzt es ist vorher nicht ausverkauft.


Quelle: www.mmowg.net + WG-News
 
Autor: JeWi
« am: 30. Mai 2019, 00:01:17 »

Direkt von WG...
Fahrzeuge der Stufe VIII können jetzt in Großgefechte !




Gute Neuigkeiten für alle, die große Gefechte lieben !
Ab jetzt könnt ihr die Großgefechte nicht nur mit Fahrzeugen der Stufe X genießen, sondern auch mit Stufe VIII.
Das ist eine großartige Gelegenheit, euer Können aufzubessern, epische Medaillen zu verdienen und auf riesigen Karten mit vielfältigen Landschaften zu spielen.
Stürzt euch in heldenhafte Schlachten, verdient noch mehr Erfahrung und Kreditpunkte und beweist euren Gegner, dass ihr die Besten auf dem Schlachtfeld seid !


Eine kurze Zusammenfassung der Großgefechte:

Wann: Ab dem 29. Mai für Stufe VIII und weiterhin für Stufe X!
Modus: Zufallsgefechte (Großgefechte sind neben dem Standard-, Begegnungs- und Angriffsmodus verfügbar)
Teams: Bis zu 30 Spieler je Seite
Fahrzeuge: Nur Stufe VIII und X. Alle Gefechte sind nur einstufig (Stufe-VIII-Fahrzeuge spielen nur gegen Stufe VIII und Stufe-X-Fahrzeuge stehen nur Panzern der Stufe X gegenüber).
Karten: Klondike, Nebelburg und Hinterland
Einschränkungen: Höchstens 4 SFL je Team
Ziele: Basis erobern oder alle Gegner zerstören


Damit ihr in die Großgefechte gelangt, müsst ihr wie unten gezeigt das Kästchen in den Einstellungen eures Spielclient markieren.




Damit es euch leichter fällt, auf dem Schlachtfeld erfolgreich zu sein, haben wir für jede Karte der Großgefechte eine kurze Übersicht zusammengestellt.
Diese Spieltipps helfen euch, die richtige Taktik zu finden und das Gelände auszunutzen.....

Genau das würde jetzt hier ausschweifen und zu weit führen.
Deshalb lest bitte
Hier weiter.
Autor: JeWi
« am: 26. Mai 2019, 01:31:50 »

Type 59 Gold erstmals auf dem EU Server verteilt



Über den Schwarzmarkt wurden gestern die ersten Type59 G auf dem EU Server verkauft – es gab 1.000 Stück für je 25.000 Gold, und nach 3 Minuten waren alle ausverkauft.
Laut Spielern im Forum, die den Panzer haben, hat er NICHT die besondern Boni des Asia-Servers, es ist also “nur” ein goldenes 3D Modell mit üblichen Premium-Boni.
Da der Panzer nun erhältlich ist, könnte es durchaus sein, dass er zu anderen Anlässen erneut verfügbar sein wird.








Quelle: ritastatusreport.live + WG-News
Autor: JeWi
« am: 19. Mai 2019, 22:17:21 »

....direkt von WG:
World of Tanks: Die Saison 2019 der gewerteten Gefechte ist hier !




Fahrzeuge der Stufe X, macht euch kampfbereit – die neue Saison der gewerteten Gefechte steht schon vor der Tür (ab 20.05.2019) und bringen ein paar neue Überraschungen !


Diese Saison erhielt die grundlegende Spielweise der gewerteten Gefechte eine Runderneuerung.
Dank eures Feedbacks haben wir die Wertungsmechanik und das Aufstiegssystem überarbeitet, damit es fairer, transparenter und angenehmer wird.
Eines bleibt aber unverändert – ihr könnt immer noch tonnenweise Belohnungen und zusätzliche Preise verdienen, inklusive eines einzigartigen Fahrzeugs der Stufe IX!
Stellt euch der Herausforderung, ladet eure Geschütze durch und macht euch auf in den Kampf durch einen der spannendsten Modi von World of Tanks !


Saisontermine
20. Mai 2019, 10:00 Uhr – 10. Juni 2019, 10:00 Uhr (MESZ)

An Wochentagen: 14:00 Uhr bis 02:00 Uhr (MESZ)
Am Wochenende: 10:00 Uhr bis 02:00 (MESZ)



Allgemeines:
REGELN
ANLEITUNG: GEWERTETE GEFECHTE




Überarbeitetes Aufstiegssystem

Die gewerteten Gefechte finden 2019 in drei Saisons statt mit haufenweise Belohnungen und anderen Boni.
Damit ihr ein optimales Erlebnis auf dem Schlachtfeld habt, überarbeiteten wir die gesamte Wertungsmechanik und teilten sie in 4 Divisionen auf.

Jede Division besteht aus 15 Rängen.
Der Aufstieg durch diese erfolgt linear von der 4. bis zur 1. Division und ihr könnt nicht in eine niedrigere Division absteigen.
Habt ihr die erste Division durchlaufen, gelangt ihr basierend auf eurer Leistung in eine der drei Ligen.

  -Die besten 20 % Spieler gelangen in die Gold-Liga – die herausforderndste!
  -Die folgenden 30 % spielen in der Silber-Liga.
  -Die übrigen 50 % der Spieler gelangen in die Bronze-Liga.

HINWEIS: Sobald man die Ligen erreicht hat, erfolgt das Matchmaking ohne Berücksichtigung der Ligen.
So kann ein Spieler der Bronze-Liga beispielsweise gegen einen Spieler der Gold-Liga ins Spiel geschickt werden.

In dieser Saison braucht ihr weniger Streifen von einem Rang zum nächsten, wodurch die gewerteten Gefechte überschaubarer werden, aber immer noch herausfordernd bleiben.





Beschleunigt euren Aufstieg!

Ihr wollt noch schneller die Ränge durchschreiten ? Kein Problem !
Euren Aufstieg könnt ihr mit unserer neuen Mechanik beschleunigen – den Bonusgefechten.
Diese sind analog zum ersten Tagessieg und verdoppeln automatisch die Streifen, die ihr erhaltet (zwei anstelle von einem und vier anstelle von zweien).
Erhaltet ihr nach einem Gefecht keinen Streifen, wird das Bonusgefecht nicht verbraucht.

Steigt ihr von einer Division in die nächste auf, werden euch weitere Bonusgefechte gutgeschrieben.
Wie viele Preisgefechte ihr erhaltet hängt davon ab, welche Leistung ihr zeigt und wie effektiv ihr in den Gefechten seid.



Rollenerfahrung: Das Wesen der gewerteten Gefechte einfangen

Vieles von eurem Feedback zu den gewerteten Gefechten betraf die Verteilung der Erfahrung im Gefecht.
Wir haben Maßnahmen ergriffen, diese zu verbessern.
In der neuen Saison legen wir die Mechanik still, nach der ihr für eure Handlungen im Gefecht Erfahrung verdient.
Anstelle dieser Mechanik tritt das neue System der Rollenerfahrung, das Spieler belohnt, die die Rolle ihres Fahrzeugs erfüllen, abhängig von der Klasse.


Betrachten wir anhand schwerer und mittlerer Panzer, wie dieses System funktioniert.

   -Nahkämpfer (Maus, IS-7 oder WZ-111 Modell 5A) erhalten einen Erfahrungsbonus, wenn sie Schaden abwehren und Schaden aus unter 300 Metern Entfernung verursachen.
   -Mittlere Panzer (M48A5 Patton, E-50 Ausf. M) erhalten einen Erfahrungsbonus, wenn sie Schaden an Fahrzeugen innerhalb ihrer Sichtweite verursachen und Schaden abwehren.

HINWEIS:
Eure Rolle zu erfüllen und Rollenerfahrung zu erhalten ist wichtig, doch denkt immer daran, dass ihr ein Teil eines Teams seid und ihr den Sieg nur gemeinsam erringen könnt !


Teamschaden abschalten

Damit ihr euch besser auf das Spiel konzentrieren könnt, deaktivieren wir Teamschaden und Teamabschüsse durch Freundbeschuss und Rammen.
Die Artillerie kann verbündete Fahrzeuge aber immer noch betäuben und erhält dadurch eine Erfahrungsstrafe
.


Belohnungen der Saison

Jetzt zu unserem verlockendsten Thema – eure Belohnungen für gute Leistungen im Kampf! Ihr könnt Folgendes verdienen:

   -Kreditpunkte
   -Anleihen
   -Gold
   -Einzigartiger Stil
   -Weitere Belohnungen

Wenn ihr gute Leistung in allen drei Saisons zeigt, könnt ihr die ultimative Belohnung verdienen: ein einzigartiges Fahrzeug der Stufe IX.
Sein Name, seine Nation, Klasse und seine Werte sind noch geheim und werden später bekanntgegeben, bleibt also gespannt !



HINWEIS: Der geheime Belohnungspanzer für die gewerteten Gefechte unterscheidet sich völlig von dem in der Frontlinie angebotenen, ihr solltet euch also keinen von beiden entgehen lassen !




Beweist euer Können in den Saisons, erarbeitet euch einen exklusiven Stufe-IX-Panzer und verdient dabei haufenweise wertvolle Geschenke !
Dieses Jahr versprechen die gewerteten Gefechte, angenehmer denn je zu sein, macht euch also bereit für diese Reise !



Quellen:
- WG-News.com
- worldoftanks.eu
Autor: JeWi
« am: 19. Mai 2019, 17:19:52 »

...direkt von WG:
World of Tanks: Update 1.5.1 geht in den Öffentlichen Test








Update 1.5 ist kaum mehr als zwei Wochen alt und schon steht Update 1.5.1 bereit für den Öffentlichen Test !
Ihr habt die Gelegenheit, mittlere Panzer mit neu balancierten Gefechtswerten auszuprobieren, sowie ein neues Feature, die Sitzungsstatistik.
Außerdem kehrt Charkow, ein längst vergessener Winterort, in die Zufallsgefechte zurück.
Legen wir los !


Neugewichtung der mittleren Panzer

Auf dem WG Fest letzten Dezember kündigten wir die kommende Neugewichtung von fünf legendäreren Fahrzeugen an. Eines davon, der Kranvagn, erhielt im Rahmen des Updates 1.5 seinen Anteil der kontinuierlichen Verbesserungen.
Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir uns einigen mittleren Panzern der Stufe X widmen und ihre wichtigsten Kampfwerte anpassen, damit ihre Aufgaben im Gefecht klarer werden.

Wir haben diese neu balancierten Fahrzeuge bereits ausgiebig im Supertest erprobt, um zu verstehen, wie sie den Spielablauf beeinflussen werden.
Jetzt sind wir bereit für den nächsten Schritt und werden die Anpassungen abschließen.

-Der Leopard 1  geht gestärkt als Heckenschütze ins Rennen und kann Gegner effektiver auf große Entfernungen treffen.
-Der STB-1 kann dank einer hydropneumatischen Aufhängung und seines Turms das Gelände ausnutzen.
     

Damit diese Änderungen konsistent sind, überarbeiteten wir im japanischen Zweig die Werte von STA-1 und Type 61 , sowie von Leopard Prototyp A und Indienpanzer im deutschen Zweig.
Doch vor allem änderten wir die Werte zweier Premium-Fahrzeuge, Pz 58 Mutz und STA-2 .

Macht euch bereit, im Öffentlichen Test diese neu balancierten Fahrzeuge gründlich zu untersuchen und uns euer Feedback dazu zu geben !

(Anmerkung: Bitte beachtet hier auch nochmals die Ausführungen in Antwort #13 vom 08. Mai 2019 !
                    Die in der obigen Verlinkung angegebenen Werte -insbes. für den 10er Leo und dem STB-1 - entsprechen noch nicht den angestrebten
                    neuen Werten. Diese sind unter der erwähnten Antwort #13 nachzulesen !)




Sitzungsstatistik

Mit diesem Update führen wir ein neues Merkmal ein, die Sitzungsstatistik.
Mit dieser könnt ihr eure Gefechtsstatistiken des laufenden Tages ausführlich überwachen:

-Allgemeine Statistik zu Einkommen/Ausgaben basierend auf den Ergebnissen der gespielten Gefechte.
-Eure Leistung basierend auf den Ergebnissen der in der Sitzung (oder an diesem Tag) gespielten Gefechte.
-Wie effektiv ihr mit verschiedenen Fahrzeugen der aktuellen Sitzung seid.
-Der Einfluss der aktuellen Spielsitzung auf die Parameter für den Gesamtzeitraum (eure Spieldynamik).



Zu guter Letzt gibt euch die Sitzungsstatistik direkten Zugriff auf die Ruhmeshalle, in der ihr ausführlichere Statistiken einsehen könnt.
Auf die Sitzungsstatistik könnt ihr direkt in der Garage zugreifen, links neben der Schaltfläche des Benachrichtigungscenters.
Die Sitzungsstatistik sammelt die Daten aller Zufallsgefechte mit Ausnahme der Großgefechte und wird einmal täglich automatisch zurückgesetzt.
Zusätzlich könnt ihr die aktuelle Statistik selbst zurücksetzen.



HINWEIS:
Die Sitzungsstatistik ist in allen Spielclients verfügbar.
Ihr könnt beispielsweise auf der Arbeit spielen und zuhause mit derselben Statistik weiterspielen.

Außerdem haben wir im Zuge der Arbeit an der Sitzungsstatistik die Ruhmeshalle leicht überarbeitet und Folgendes hinzugefügt:
  -Werte für den gesamten Spielzeitraum
  -Tägliche Schwankungen der Werte für den Gesamtzeitraum

Weitere Informationen zu der Sitzungsstatistik erhaltet ihr in einem ausführlichen Artikel auf dem Portal – haltet also die Augen offen!



Neue Karte: Charkow

Erinnert ich euch noch an Charkow, ein Ort den es in World of Tanks vor Update 1.0 gab ?
Diese Karte ist Charkow nachempfunden, der zweitgrößten Stadt der Ukraine und einer der größten Städte der Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs....

Bisher hatten schwere Panzer auf dieser Karte einen Vorteil, während Spieler in schnellen und leicht gepanzerten Fahrzeugen sich etwas fehl am Platz fühlten.
Viele von euch baten uns darum, diesen epischen Ort zurückzubringen.
Daher kehrt er mit Update 1.5.1 zurück und erhält erhebliche Änderungen.
Wir versuchten, die hohe historische Genauigkeit zu erhalten und den Spielfluss zu verbessern.
Hier eine kurze Übersicht der wichtigsten Änderungen:

  -Die überarbeitete Karte ist deutlich größer – sie misst jetzt 1000×1000 Meter.
  -Wir verlegten die Basen und drehten die Karte um 45 Grad, damit Spieler mehr Platz für taktische Manöver haben und verschiedene Taktiken ausprobieren können.
  -Die rechte Seite der Karte ist der städtische Bereich, der mit größter historischer Genauigkeit nachgebildet wurde; der Zeitpunkt ist etwa Anfang 1943.
    An diesem Ort können die schweren Panzer herausfinden, wer der stärkste ist.
  -Die linke Seite ist ein offener Bereich mit Geländeunebenheiten und zahlreichen Deckungen.
    Hier werden sich leichte und mittlere Panzer wie zuhause fühlen und können ihre Gegner flankieren.
    Außerdem gibt es hier zwei Hügel, von denen aus die Jagdpanzer ihr Team unterstützen können, indem sie Durchbrüche in diese Richtung abwehren.
  -Die Stadt und der offene Bereich der Karte werden durch einen Panzerabwehrgraben getrennt; dieser fungiert zugleich als direkte Verbindung zwischen den Basen.


Kurzum, diese Winterkarte ist atmosphärischer, malerischer und komfortabler für Fahrzeuge verschiedener Klassen geworden.
Jetzt können sie alle ihr Kampfpotential voll ausschöpfen und die Spieler erhalten mehr Freiraum für Manöver und Taktiken.


Willkommen in Charkow, Kommandanten!

Und nun raus mit euch und testet die Neuerungen und Veränderungen, Kommandanten! Wir freuen uns auf euer Feedback !



     



SO FUNKTIONIERT DER ÖFFENTLICHE TEST
Das erste Mal beim Test dabei ?
Lest unsere praktische Anleitung zu öffentlichen Tests.
Alle Spieler, die ihr Konto vor dem 07.05. um 22:59 Uhr (MEZ) erstellt haben, können am Test teilnehmen.
Rückmeldungen: Bitte postet eure allgemeinen Rückmeldungen über die Testversion und Fehlermeldungen in den entsprechenden Beiträgen in unseren Foren.


TEST-CLIENT
Für die Teilnahme am Öffentlichen Test müsst ihr das Wargaming.net Game Center nutzen:
  -Ladet das Wargaming.net Game Center über folgenden Link
  -WGC wird alle zusätzlichen Dateien herunterladen.
  -Zeit zum zocken


   (--> Näheres hierzu findet ihr auch unter dem vorhandenen Post #15 "Wechsel vom Launcher zum Wargaming.net Game Center" und der Verlinkung zum WoT-Forum unter http://forum.worldoftanks.eu/index.php?/topic/708003-wechsel-vom-launcher-zum-wargamingnet-game-center/#topmost )

         


Quelle: Wargaming.net
Autor: JeWi
« am: 17. Mai 2019, 15:59:58 »

...diesmal wieder von WG-News:
World of Tanks: Neuer Marathon und möglicher Zeitraum für Ranglistengefechte im Juni geleakt !


Guten Morgen allerseits !

Super Nachrichten an diese Freitag Morgen, denn die Jungs von WoT Express haben auf Vk.com eine sehr interessante Neuigkeit gepostet !
Dabei geht es um einem Marathon im Juni, dieser soll anlässlich des D-Day stattfinden.
Der (Tier V) Belohnungs-Panzers ist der französische M10 RBFM ( hier der Link zu den Eigenschaften ).

Gleichzeitig wird erwähnt, dass in der Woche vor dem Marathon es eventuell Ranglistengefechte geben wird und nach dem Marathon die obligatorische FL-Woche.
...



Quelle: https://vk.com/ + WG-News.com
Autor: JeWi
« am: 16. Mai 2019, 18:01:49 »

Sinn oder Unsinn.....dieser Wechsel vom Laucher zum 'WGC'  ?!

WG's 'Ankündigung' wird schon heftig diskutiert im WoT-Forum.

Guckt ihr: --> http://forum.worldoftanks.eu/index.php?/topic/708003-wechsel-vom-launcher-zum-wargamingnet-game-center/#topmost
Autor: JeWi
« am: 16. Mai 2019, 17:54:39 »

...direkt von WG:
World of Tanks: Wechsel vom Launcher zum Wargaming.net Game Center



Kommandanten !

Wir transferieren Spieler zum Wargaming.net Game Center und schaffen eine einheitliche Infrastruktur für alle Projekte des Wargaming.net-Universums.
Der Übergang betrifft alle Spiele und der nächste Schritte für alle Kommandanten ist, die Teilnehmer des Öffentlichen Tests auf das Game Center zu überführen.

Der Öffentliche Test ist nur noch über das Wargaming.net Game Center verfügbar.

Der Launcher des Öffentlichen Test wird beim Start aktualisiert, dann werden alle installierten Spiele in das Game Center importiert, inklusive des Öffentlichen-Test-Clients von World of Tanks.
Es wird keine andere Möglichkeit geben, den Client des Öffentlichen Tests zu starten.

Der Client des Öffentlichen Test ist hier zugänglich:



Was ist das Wargaming.net Game Center?

◾Eine einheitliche Infrastruktur für alle Projekte des Wargaming.net-Universums.
◾Alle Wargaming-Spiele, sowie der Öffentliche Test und der Sandbox-Server in einer Anwendung.
◾Spielzugriff mit einem Klick und Unterstützung mehrerer Konten, inklusive Konten verschiedener Regionen.
◾Flexible Spielupdates: Spiele werden automatisch aktualisiert, wenn sie nicht laufen.
◾Direkter Kontakt zum Spieler Support über die Anwendung.

WARGAMING.NET GAME CENTER INSTALLIEREN



Fragen & Antworten


Wie wählt man einen WoT-Server aus, bevor man in die Garage komme ?

Aktiviere in den Clienteinstellungen die Option „Serverauswahl beim Spielstart anzeigen“.


Kann man dem Game Center ein Spiel hinzufügen, ohne es noch einmal herunterzuladen ?

Ja, das kann man. Das Game Center kann installierte Spiele importieren.
Gehe in den Reiter „Alle Spiele“, klicke „Installierte Spiele importieren“ an und wähle den Pfad des Spiels, das importiert werden soll.


Braucht das Game Center mehr Ressourcen als der Launcher ?

Das Game Center verwendet im Vergleich zum Launcher erst einmal weniger Ressourcen.
Wenn man eine Installation beschleunigen will, kann man die Option „Alle Computerressourcen während der Installation nutzen“ aktivieren.
Dadurch kann das Game Center Ressourcen verwenden, die auch andere Prozesse verwenden, wodurch ihre Leistung abnehmen kann. Die Spiele werden aber schneller installiert und aktualisiert.
Gleichzeitig dauert die Installation in beiden Fällen genauso lange, wenn keine aufwendigen Prozesse auf dem System laufen.

Wird ein Spiel über das Game Center gestartet, wird nicht mehr auf Updates und Benachrichtigungen geprüft.
Die CPU-Last ist vernachlässigbar (~0 %).
Die Netzwerkauslastung ist ebenso null.


Warum sind so viele Banner im Game Center ?

Das Game Center hält dich mit aktuellen Neuigkeiten und den besten Angeboten aus dem Wargaming.net-Universum auf dem Laufenden.
Alle relevanten Informationen an einem Platz zu haben ist komfortabel und spart Zeit.


Verwendet das Game Center meine persönlichen Daten ?

Das Game Center speichert nur deinen Benutzernamen, deine E-Mail-Adresse und einen Token – eine befristete, einzigartige Benutzerkennung.


Kann man zwischen Konten wechseln ohne sich jedes Mal neu anzumelden ?

Ja, das kann man.
Du kannst sogar zwsichen Konten verschiedener Projekte und Cluster wechseln.
Beispielsweise kannst du Konten verschiedener Regionen für WoT verwenden.


Warum schließt sich das Game Center nicht automatisch, wenn das Spiel startet ? Wird das noch implementiert ?

Das Game Center schließt sich nicht, da es automatisch die Spieldaten und Spielerkontendaten aktualisiert.


Kann ich Spielclients verschiedener Regionen (GUS, EU) installieren ?

Ja.


Ist das Game Center mit Mac kompatibel ?

Noch nicht, wir arbeiten aber daran.


Zuvor hatte ich ein Problem mit dem Game Center, es wurde nach Start des Spiels nicht aus dem Speicher gelöscht.
Das hat die Leistung meines Low-End-PCs beeinträchtigt.
Wurde das Problem behoben?


Ja, das Problem wurde behoben und sollte nicht mehr auftreten.
Sollte dein PC während des Spielupdates ruckeln, solltest du überprüfen, ob die Option „Alle Computerressourcen während der Installation nutzen“ aktiviert ist.
Ist die Leistung immer noch sehr schlecht, kannst du die Option „Das Game Center verlassen, wenn ich das Hauptfenster schließe“ aktivieren.


Gibt es einen Unterschied beim Verbrauch des Internetdatenverkehrs zwischen Launcher und Game Center ?

Da gibt es keinen großen Unterschied: nichts wird zusätzlich hoch- oder runtergeladen.
Außerdem kannst du in der Anwendung verschiedene Zeitfenster einstellen und damit die automatischen Downloads begrenzen.
Du kannst außerdem die Geschwindigkeit des Downloads einschränken, dann dauert es aber länger, bis die Updates heruntergeladen werden.



Quelle: worldoftanks.eu

Autor: JeWi
« am: 09. Mai 2019, 19:37:03 »

Angepasste Werte des Stufe VII Premiumpanzers Tiger II (H)





Mit dem letzten Micropatch wurden die Werte des Tiger II (H) generft:



Wannendrehgeschwindigkeit: 28,0 °/s   26,0 °/s
Einzielzeit: 1,82 s   1,92 s

Streuung:
Während Turmdrehung: 0.096 0.151;
In Bewegung: 0.173  0.192;
Während der Drehung: 0.173 0.192;
Während Turmdrehung bei Maximalgeschwindigkeit: 2.21 2.65;
Bei Maximalgeschwindigkeit: 6.56 7.29;
Bei maximaler Drehgeschwindigkeit: 4.83 4.99

Quelle: thearmoredpatrol.com
Autor: JeWi
« am: 08. Mai 2019, 19:33:18 »

NACHTRAG:
Diese 'Notes' waren veröffentlicht bis 08.Mai 2019... nachdem ich festgstellt hatte, dass die 'Änderungen' (insbesondere bei den deutschen Meds) nicht vollzogen worden sind, habe ich versucht den Post nochmals aufzurufen. Er war nicht mehr zu finden !
Ich gehe also zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass man seitens WG keinen Buff 'geschaltet' hat.
Mithin sind die Russen-Meds wie gehabt 'überpowert' und andere Nationen werden erst mal weiterhin 'hinterher laufen'.




Mit Patch 1.5.....direkt von WG:


World of Tanks: Neugewichtung der mittleren Panzer: Im Streben nach Perfektion


2019 hindurch wollen wir die Werte verschiedener Fahrzeuge in World of Tanks überarbeiten und eine optimale Balance finden.
Es ist ein fortlaufender Prozess und wir berücksichtigen sorgfältig euer Feedback, um besser zu verstehen, in welcher Richtung wir fortfahren sollten. Unser endgültiges Ziel ist, alle Fahrzeuge konkurrenzfähig auf dem Schlachtfeld zu machen und dabei die einzigartigen Merkmale jedes Panzers beizubehalten.
Auf dem WG Fest letzten Dezember kündigten wir die kommende Neugewichtung von fünf legendäreren Fahrzeugen an.
Eines davon, der Kranvagn, erhält im Rahmen des Updates 1.5 seinen Anteil der kontinuierlichen Verbesserung.
Jetzt ist die Zeit gekommen, sich einigen mittleren Panzern zu widmen und ihre wichtigsten Kampfwerte anzupassen.

Gehen wir ins Detail !


Der STB-1 und sein Zweig

Der STB-1 ist ein vielseitiges, schnell beschleunigendes Fahrzeug mit einem gut abgeschrägten Turm und guten Geschützneigungswinkeln.
Dieses Fahrzeug eignet sich ideal für den Kampf auf nahe bis mittlere Distanz und soll stetig Schaden verursachen.
Der STB-1 spielt meist die Rolle des aktiven Aggressors an der Front oder die eines effizienten Unterstützerfahrzeugsletzteres ist die angedachte Rolle des Fahrzeugs.
Sein Schaden pro Minute ist sehr eindrucksvoll und einer der besten in World of Tanks, während seine Geschützstabilisierung viel zu wünschen übriglässt. Es ist daher an der Zeit, ihn konkurrenzfähiger zu machen und sein Profil an einigen Stellen aufzupeppen !

STB-1




Wendegeschwindigkeit 55 °/Sek. ( 3 °/Sek.)
Geschütznachladezeit 7,3 Sek. ( 0,7 Sek.)
Mittlerer Schaden je Minute 2958 SP/Min. ( 33 SP/Min.)
Durchschlagskraft einer Standardgranate (auf 500 m) *232 mm ( 16 mm)
Geschwindigkeit einer Standardgranate* 1050 m/s ( 428 m/s)
Geschwindigkeit einer Spezialgranate* 950 m/s ( 223 m/s)
Schaden je Treffer von Standard- und Spezialgranaten 360 SP ( 30 SP)
Schaden je Treffer einer Sprenggranate 440 SP ( 40 SP)
Streuung bei Bewegung und Wannendrehung 0,09 ( 0,07)
Streuung auf 100m 0,37 ( 0,01)
Zielerfassung 2 Sek. ( 0,3 Sek.)
Struktur 2000 SP ( 50 SP)
Turmdrehgeschwindigkeit 46 °/Sek. ( 4 °/Sek.)
Höchstgeschwindigkeit 48 km/h ( 5 km/h)
Geschwindigkeit rückwärts 25 km/h ( 5 km/h)
Motorleistung 950 PS ( 200 PS)
Leistungsgewicht 25,4 PS/t ( 4,2 PS/t)
Sichtweite 400 m ( 10 m)

Endlich verpassen wir dem STB-1 ein häufig gefordertes Spielmerkmal: die hydropneumatische Aufhängung – genau jene, die auch auf den hochstufigen schwedischen mittleren Panzern verfügbar ist.
Wir wollen dieses Merkmal gründlich testen und wenn wir mit den Testergebnissen zufrieden sind, statten wir das Fahrzeug auf jeden Fall damit aus.

Außerdem gleichen wir die Leistung einiger anderer Fahrzeuge des japanischen Forschungsbaumes an, insbesondere jene, die auf Stufe VIII sitzen, also STA-1 und STA-2.
Der Schaden pro Minute des STA-1 wird angehoben. Dies macht ihn konkurrenzfähiger.
Auch analysierten wir sorgfältig euer Feedback zum STA-2 und dessen Spielstil und stellten fest, dass dieser bewegliche Panzer noch effektiver sein kann, also verbessern wir auch einige seiner wichtigsten Werte.
Die genauen Änderungen an diesem Premium-Fahrzeug enthüllen wir etwas später, nachdem die Einstellungen der übrigen Fahrzeuge fertiggestellt sind.



Der Leopard 1

Den Leopard 1 betrachten wir als Langstrecken-Heckenschützen – schnell und beweglich.
Zunächst steigern wir seinen Alphaschaden von 390 auf 420, sowie seine Durchschlagskraft.
Wir ändern außerdem den Typ der Standardgranate für diesen Panzer.
Standardmäßig feuert er jetzt panzerbrechende Granaten ab, deren Fluggeschwindigkeit eine der höchsten im Spiel wird.

Der Leopard 1 geht gestärkt als Heckenschütze ins Rennen und kann Gegner effektiver auf große Entfernungen treffen, dank der verbesserten Genauigkeit und schnelleren Zielerfassung.
Außerdem wird seine Höchstgeschwindigkeit vorwärts um 5 km/h auf 70 km/h gesteigert, wodurch der Leopard 1 zum schnellsten mittleren Panzer der Stufe X im Spiel wird !

Aufgrund der deutlichen Verbesserungen an seinen Werten müssen wir einige andere Werte verringern, die weniger Einfluss auf seine Gefechtsrolle haben.
Konkret verringern wir:

-Die Höchstgeschwindigkeit rückwärts um 3 km/h auf 20 km/h
-Den SP-Vorrat um 100 Punkte auf 1850 Punkte
-Das Leistungsgewicht


LEOPARD 1



Wendegeschwindigkeit 48 °/Sek. ( 6 °/Sek.)
Mittlerer Schaden je Minute 2709 SP/Min. ( 20 SP/Min.)
Standard-Durchschlagskraft * 278 mm ( 10 mm)
Durchschlagskraft einer Spezialgranate* 315 mm ( 15 mm)
Geschwindigkeit einer Standardgranate* 1380 m/s ( 98 m/s)
Geschwindigkeit einer Spezialgranate* 1613 m/s ( 440 m/s)
Schaden je Treffer von Standard- und Spezialgranaten 420 SP ( 30 SP)
Schaden je Treffer einer Sprenggranate 510 SP ( 30 SP)
Feuergeschwindigkeit 6,5 Schuss/Min. ( 0,4 Schuss/Min.)
Streuung bei Bewegung und Wannendrehung 0,16 ( 0,02)
Streuung auf 100m 0,29 ( 0,01)
Zielerfassung 1,7 Sek. ( 0,2 Sek.)
Struktur 1850 SP ( 100 SP)
Turmdrehgeschwindigkeit 40 °/Sek. ( 4 °/Sek.)
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h ( 5 km/h)
Geschwindigkeit rückwärts 20 km/h ( 3 km/h)

*Die Standardgranate des Fahrzeugs wird von APCR zu AP geändert; die Spezialgranate wird von HEAT zu APCR geändert.


Allerdings behält der Leopard 1 seine ausgezeichnete Beweglichkeit nach der Neugewichtung bei.
Wir wollen auch den gesamten Zweig richtig neu konfigurieren und die Auswirkungen unserer Änderungen auf erforschbare Fahrzeuge beobachten.
Erst dann legen wir Hand an die Premium-Fahrzeuge der Stufe VIII an.
Die Werte des Pz. 58 Mutz werden also definitiv verändert, aber erst nach der Neugewichtung des gesamten Zweiges.




Der AMX 30 B

Die größte Änderung, die wir für diesen Panzer vorhaben, ist eine gesteigerte Durchschlagskraft mit den Standard- und Spezialgranaten.

Gleichzeitig bleibt der Alpha-Schaden des AMX 30 B Durchschnitt.


AMX 30 B




Wendegeschwindigkeit 52 °/Sek. ( 4 °/Sek.)
Standard-Durchschlagskraft 264 mm ( 16 mm)
Durchschlagskraft einer Spezialgranate 330 mm ( 30 mm)
Geschwindigkeit einer Standardgranate 1240 m/s ( 140 m/s)
Geschwindigkeit einer Spezialgranate 988 m/s ( 188 m/s)
Streuung auf 100 m 0,33 ( 0,03)
Turmdrehgeschwindigkeit 42 °/Sek. ( 4 °/Sek.)
Höchstgeschwindigkeit 60 km/h ( 5 km/h)
Zielerfassung 2,1 Sek. ( 0,1 Sek.)

Bei der Überarbeitung der Werte dieses Fahrzeug hatten wir stets im Hinterkopf, dass es keine spezielle Rolle hat.
Der AMX 30 B ist ein universelles Unterstützungsfahrzeug der zweiten Reihe, das in vielen Spielsituationen sehr gute Arbeit leistet. Allerdings fehlen ihm Genauigkeit und Durchschlagskraft auf große Entfernungen, also entschieden wir, diese Werte zu verbessern.
Er ist das vielseitigste Mittel der Wahl, da er im Nahkampf dem Leopard 1 überlegen und auf Langstrecke besser als der STB-1 ist.




Objekt 430 und Objekt 430U

Diese außergewöhnlichen Fahrzeuge zeigten seit ihrer Einführung in World of Tanks gute Leistung, also waren wir nicht in Eile, ihre Werte zu ändern.
Auch waren sie nicht so häufig in Zufallsgefechten und ihre Anzahl hatte keine Auswirkungen auf die Spielbalance.
Allerdings wurden diese beiden Panzer in den letzten sechs Monaten häufiger und wir erhielten viel Feedback von euch hinsichtlich ihrer Kampfleistung. Daher entschieden wir, einige ihrer stark überhöhten Kampfwerte zu verringern.


  Tier IX - OBJEKT 430




Mittlerer Schaden je Minute 2050 SP/Min. ( 362 SP/Min.)
Streuung bei Turmdrehung 0,14 ( 0,04)
Streuung bei Bewegung und Wannendrehung 0,16 ( 0,02)
Zielerfassung 2,7 Sek. ( 0,2 Sek.)
Turmdrehgeschwindigkeit 30 °/Sek. ( 8 °/Sek.)
Struktur 1750 SP (▼ 50 SP)  IX


-->Anmerkung: 'Veränderungen' beim Obj. 430 U wurden bislang -nicht- mitgeteilt. Augenscheinlich fand hier noch keine 'Anpassung' statt.




Vor uns liegt noch einiges an Arbeit!
Das ist erst die zweite Iteration der großen Neugewichtung, die sich das ganze Jahr hindurch ziehen wird.
.....
Autor: JeWi
« am: 01. Februar 2019, 21:03:31 »

World of Tanks: Release von Patch 1.4




Auf der vk.com-Seite von WoT-Express wurde das Release Datum von Patch 1.4 veröffentlicht.
Hier nach soll der Patch am 05. Februar auf dem RU-Server veröffentlicht werden und alle anderen Server wie immer einen Tag später, also am 06. Februar.

Falls ihr noch Rabatte und Lootkisten vom Neujahrsevent habt, vergesst nicht diese vorm Patchtag zu öffnen bzw. einzulösen !


Quelle: https://vk.com via WG-News.com
Autor: JeWi
« am: 01. Februar 2019, 20:57:45 »

Noch'n Neuer aus dem Supertest....
Aus dem World of Tanks Supertest: Werte des M41D






Der M41D, ein chinesischer Premiumpanzer, ist vor einiger Zeit im Supertest gewesen.
Jetzt ist er, wie einige andere, zurück- mit aktualisierten Werten und im Spielclient:










Quelle: ritastatusreport.live
Autor: JeWi
« am: 01. Februar 2019, 20:48:40 »

Aus dem World of Tanks Supertest: Werte des HWK 30






Der HWK 30, ein deutscher Stufe 8 leichter Premiumpanzer, ist vor einiger Zeit im Supertest gewesen.
Jetzt ist er, wie einige andere, zurück- mit aktualisierten Werten und im Spielclient:











Quelle: ritastatusreport.live

Autor: JeWi
« am: 27. Januar 2019, 20:05:35 »

Endlich ein tschechischer Stufe 8 Premiumpanzer !


Auf dem Supertestserver wird gerade ein neuer Premiumpanzer erprobt, dabei handelt es sich um den TVP T27, einem Stufe 8 mittleren Premiumpanzer.
Der Panzer selbst soll sich so ähnlich spielen wie die anderen Panzer des tschechischen Forschungsbaumes ab Stufe 9.
Er ist also leicht gepanzert, hat ein 3-Schuss Magazin und eine gute Einzielzeit.

Und so schauen die ersten Eigenschaften aus:

    Stufe: 8
    Lebenspunkte: 1450
    Wannenpanzerung: 60/40/40mm
    Turmpanzerung: 100/100/100mm
    Motor: 900 PS
    Geschwindigkeit: +50/-20 Km/h
    Leistungsgewicht: 22,5 PS/t
   
    Wannendrehgeschwindigkeit: 40°/s
    Turmdrehgeschwindigkeit: 44°/s
    Sichtweite: 390m

    Bewaffnung:
        Durchschlag: 202/242/44
        Schaden: 240/240/295
        Genauigkeit: 0,38
        Einzielzeit: 1,9s
        Nachladezeit Magazin: 20s
        Nachladezeit Schuss: 1,8s
        Magazingröße: 3 Schuss
        Kanonenrichtwinkel: -8°/+20°






Quelle: thedailybounce.net
Autor: JeWi
« am: 26. Januar 2019, 16:02:49 »

Direkt von WG....
Der Frontlinie-Modus kehrt zurück !




Im ersten Quartal von 2019, kehrt der Modus „Frontlinie“ endlich wieder zu World of Tanks zurück.
Dafür wurde euer Lieblingsspielmodus ein klein wenig überarbeitet, wodurch er noch mehr Spielvergnügen bietet.

Wir haben versucht, die freundliche und entspannte Atmosphäre zu bewahren, die es euch erlaubt, einfach nur zum Spaß zu spielen. Gleichzeitig habt ihr aber auch die Möglichkeit, mehr Ziele zu erreichen. Wir sind uns sicher, dass wir damit euren Geschmack getroffen haben !

Bevor wir Frontlinie offiziell freigeben, wollen wir sicherstellen, dass die von uns vorgeschlagenen Änderungen und Überarbeitungen wirklich optimal gelungen sind.
Wir wollen auch prüfen, wie sich das aktualisierte Fortschrittssystem im „echten“ Leben bewährt, außerhalb des Testlabors.
Daher wird der Frontlinie-Modus für alle Spieler im anstehenden öffentlichen Test 3 verfügbar sein.

Der Frontlinie-Modus ist während des öffentlichen Tests 1.4 nur zur Beurteilung und im Rahmen einer vorläufigen Testphase verfügbar.
Das Testen der Frontlinie bedeutet nicht, dass der Modus sofort mit dem Update 1.4 veröffentlicht wird.
Frontlinie wird unabhängig davon aktiviert.

Werte und verschiedene Eigenschaften, die für den öffentlichen Test relevant sind, wurden geändert und entsprechen nicht der endgültigen Version des Modus !



Episoden der Frontlinie
Anders als im letzten Jahr stellt die Frontlinie 2019 kein kurzes Event dar.
Stattdessen werden während des gesamten Jahres eine Reihe von Events stattfinden.
Jeden Monat beginnt der Modus „Frontlinie“ von neuem und kann eine Woche lang gespielt werden.
Insgesamt wird euer Weg entlang der Frontlinie 2019 zehn Wochen dauern.
Die Wochen, in denen der Frontlinie-Modus spielbar ist, werden als „Episoden“ bezeichnet.
Zwischen den einzelnen Episoden ist die Frontlinie nicht verfügbar.


Aktualisierung der Prestigemechanik
Der Kern der Frontlinie bleibt unverändert. Hinter uns liegen einige recht hektische Feiertage, beginnen wir daher mit einer kurzen Wiederholung, um das Gedächtnis aufzufrischen. Der Frontlinie-Modus bietet Folgendes:

-Steigt abhängig von eurer Leistung im Gefecht in den Rängen auf und arbeitet euch vom Gefreiten zum General hoch.
-Verdient besondere „Frontlinie-Erfahrung“ für das Erreichen neuer Ränge.
-Setzt die Frontlinie-Erfahrung ein um eure Frontlinie-Stufe zu verbessern.
-Erhaltet Belohnungen für das Erreichen bestimmter Frontlinie-Stufen – insgesamt gibt es 30!
-Aktiviert die spezielle Prestigemechanik, sobald ihr Stufe 30 erreicht habt, um von vorne anzufangen und so mehr Belohnungen zu verdienen.

Es gibt einige Anpassungen, die das Spielerlebnis noch angenehmer gestallten sollen.
Hier sind die Neuerungen:

-Ihr könnt die Prestigemechanik bis zu zehnmal nutzen (vorher ging das nur dreimal) – einmal in jeder neuen Frontlinie-Episode!
-Das Erlangen der Prestigestufen ist abhängig von der aktuellen Frontlinie-Episode auf +2 Prestigestufen begrenzt.

Ein Beispiel:
Ihr könnt in der zweiten Spielwoche die Prestigestufe IV erreichen und in der dritten Woche die Stufe V. Somit lassen sich jederzeit fehlende Stufen nachholen, egal, wann ihr anfangt zu spielen.
Es gibt somit keinen festen Zeitrahmen hinsichtlich fehlender Prestigestufen. Wenn ihr beispielsweise erst in Episode 5 anfangt zu spielen, könnt ihr jederzeit den Prestigefortschritt nachholen und alle fehlenden Prestigestufen erlangen (von I bis V), beginnend bei mit der ersten Prestigestufe.


Belohnungen
Sobald ihr eine Frontlinie-Stufe erreicht habt, erhaltet ihr eine festgelegte Belohnung: Kreditpunkte, Standard- und Premium-Verbrauchsmaterial, Direktiven, Persönliche Reserven.
Das Erreichen der Prestige-Stufen wird mit zusätzlichen Preise wie Anleihen, Gold, Abzeichen und Medaillen belohnt.


Belohnungsfahrzeuge
Zusätzlich zu den Standardbelohnungen für das Erreichen einer bestimmten Prestigestufe könnt ihr auch spezielle Prestigepunkte verdienen. Diese Punkte könnt ihr gegen Belohnungsfahrzeuge eintauschen.

Je höher die Prestigestufe, desto mehr Punkte erhaltet ihr, wenn ihr die Stufe erreicht. Und je mehr Punkte ihr habt, desto wertvoller und attraktiver ist der Panzer, den ihr euch aussuchen könnt.

-Das erste verfügbare Fahrzeug ist der VIII STA-2 , ein japanischer mittlerer Premium-Panzer der Stufe VIII, der auch für Gold im Laden im Spiel erworben werden kann.

-Der zweite Panzer ist der VIII WZ-111 , ein chinesischer schwerer Premium-Panzer der Stufe VIII. Auf ihn trifft man öfter in Zufallsgefechten.

-Das dritte Fahrzeug ist der seltene schwedische schwere Panzer der Stufe VIII, der Emil 1951.
Dabei handelt es sich um ein nur für den Frontlinie-Modus bereitgestelltes Fahrzeug, das – abgesehen von einigen Testeinsätzen – noch nicht kampferprobt ist.
Der Emil 1951 hat bereits im begrenzten Umfang einige Testphasen durchlaufen, deren Ergebnisse Einfluss auf seine Eigenschaften in einer der Frontlinie-Episoden haben werden.

-Das vierte Fahrzeug ist ein noch geheimer Panzer der Stufe IX. Name, Klasse, Nation und die technischen Daten sind streng geheim und werden erst später in der laufenden Saison veröffentlicht. Er ist nur erhältlich, wenn ihr die 10. Prestigestufe erreicht.

Überlegt euch eure Wahl der Belohnung gut, denn mit den von euch verdienten Prestigepunkten könnt ihr euch maximal zwei Fahrzeuge leisten.


Überarbeitung der Karte
Bislang besaß das verteidigende Team einige Vorteile gegenüber den Angreifern.
Um dieses Ungleichgewicht ins rechte Lot zu bringen und die Gewinnchancen im Gefecht anzugleichen, haben wir die folgenden Anpassungen durchgeführt:

-Die Haltbarkeit der Hauptziele wurde reduziert
-Eine Reihe von Verteidigungspositionen, die einen übermäßigen Vorteil boten, wurden entfernt
-Mehrere Wege wurden gesperrt, was einen sicheren Zugang hinter feindlichen Linien bedeutet
-In einigen Abschnitten wurde das Gelände rund um die Basen zum Vorteil des angreifenden Teams verändert
-Einige Angriffsstellungen wurden entfernt, wodurch passivere Spielzüge provoziert werden

Aufgrund der erhobenen Statistiken haben wir noch weitere geringfügige Änderungen vorgenommen:
-Der Standort einiger Versorgungspunkte wurde geändert
-Mehrere schlecht ausbalancierte Feuerstellungen, die früher als günstige Ausgangspunkte dienten, um Wiedereintritte anzugreifen, wurden gesperrt
-Der Schaden an Fahrzeugen, die die inaktive Zone nicht verlassen haben, wurde deutlich erhöht
-Die Kampffertigkeiten „Nebelwand“ und „Inspiration“ wurden ausgeweitet
-Der durch Luftangriff und Artillerieschlag erzeugte Schaden wurde leicht reduziert






Darüber hinaus wird die Karte in der neuen Saison optimiert, um eine stabile Performance sicherzustellen.
Ihr werdet einen deutlichen Anstieg der FPS auf eurem PC sehen.
Das gilt für fast jede PC-Konfiguration.
Allerdings benötigt der Frontlinie-Modus auch weiterhin mehr Systemressourcen als die regulären Zufallsgefechte.
Das hängt mit mehreren Schlüsselfaktoren zusammen, die sich speziell auf den Frontlinie-Modus beziehen, wie die große Karte, viele sich darauf befindliche Objekte und Fahrzeuge und die Aktivierung von Kampfreserven.


Mietpanzer

In dieser Saison habt ihr die Möglichkeit, speziell für das Spielen im Frontlinie-Modus, Panzer zu mieten.
Alle Mietfahrzeuge sind Kopien bestehender Panzer und nur für diesen Modus verfügbar.

   
-Das Basisfahrzeug kann während der gesamten Saison mit Kreditpunkten gemietet werden.
-Zwei weitere Premium-Fahrzeuge können in jeder Episode für Gold gemietet werden.
 Insgesamt wird es zehn Premium-Fahrzeuge geben. In jeder Episode kann ein anderes Fahrzeugpaar gemietet werden.

      Das Panzermietsystem ist nur im Frontlinie-Modus verfügbar !

Alles Gold, das für die Miete ausgegeben wird, wird in einem gesonderten Topf gesammelt.
Damit erhaltet ihr einen Rabatt beim Kauf der Originalversion der geleasten Premium-Panzer.

Detaillierte Informationen, einschließlich Belohnungen und genaue Spezifikationen, werden zu einem späteren Zeitpunkt in einem gesonderten Artikel „Frontlinie: Regeln“ nachzulesen sein.
Bleibt gespannt !....



Quelle: worldoftanks.eu