Autor Thema: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht  (Gelesen 8750 mal)

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #30 am: 29. Juni 2017, 22:53:11 »
.....direkt von WG:

World of Tanks Matchmaking in 9.19.1 und danach



Das Matchmaking war das problematischste und komplexeste Element, das mit Update 9.18 überarbeitet wurde und wir werden auch weiterhin ein Auge darauf halten. Seit wir die fundamentalen Systemverbesserungen ausrollten, haben wir basierend auf eurem Feedback und gewonnenen Daten weiter daran gearbeitet.
In diesem Artikel diskutieren wir die Auswirkungen des überarbeiteten Matchmakers und werfen einen Blick auf die Neuerungen durch 9.19.1 und was danach kommt.


Was hat sich verändert

 
Eure Rückmeldungen waren der Grundstein für eine Liste langfristiger Verbesserungen und kurzfristiger kleinerer Korrekturen.
Natürlich sind zwei Monate lange nicht genug, alle Änderungen angemessen aufzuarbeiten, positive Trends oder Bereiche für weitere Verbesserungen festzulegen und einen Aktionsplan für jedes Problem festzulegen.
Aber wir bleiben dran! Und wir wollen euch entlang des Weges auf dem Laufenden halten, beginnend mit diesem Artikel.

Die seitenlangen Diskussionen und das viele Feedback zum verbesserten Matchmaker zeugen davon, dass der auf Mustern basierte Algorithmus seinen Zweck erfüllt. Jedes 3/5/7-Gefecht an der Spitze versetzt euch in die Lage, als Schlüsselfigur im Team zu fungieren, das Team zum Sieg zu führen.
Das ist sowohl herausfordernd wie auch lohnend.
Es fällt leichter, noch vor Beginn des Gefechts die Lage abzuchecken und man hat mehr Zeit, Taktiken und Strategien zu spinnen.
Und nicht wenige von euch berichteten, dass sich das Gameplay auf einigen Karten verändert hat.
Hier weht ein frischer Wind, bekannte Stellungen wollen neu entdeckt und neue Strategien ersonnen werden.

Mit dem 3/5/7-Muster kann jeder Kommandant einen Beitrag zum Gefecht leisten.
Jeder findet vergleichbare Kontrahenten – egal, ob er oben, in der Mitte oder unten steht.
Früher war es unangenehm, sich mit Stufe VIII gegen Stufe X stellen zu müssen.
Doch wie fühlt es sich jetzt an ? Weniger dicke Fische an der Spitze der Gegenseite lassen nicht länger am Sinn des Kampfes zweifeln.
Da es mehr Fahrzeuge in der Mitte gibt und eine gleiche Anzahl an hochstufigen Fahrzeugen, müssen die Spieler in unterlegenen Fahrzeugen nicht gegen sie angehen.


Was ändert sich mit 9.19.1?


Die SFL dürfen zurück in Züge, begrenzt auf eine pro Zug:
Mit der vorübergehenden Herausnahme der Artillerie aus den Zügen wollten wir die Auswirkungen des Betäubungseffekts und der übrigen Änderungen an der Artillerie durch 9.18 messen.
Diese Entscheidung war einer der größten Kritikpunkte.
In Hinsicht auf die Metadaten haben wir unsere Entscheidung überdacht.
Daher haben wir uns entschieden, die Artillerie zurück in die Züge zu lassen, mit einem Limit auf eine Artillerie pro Zug, um Artillerie-Züge zu vermeiden.

Der Matchmaker balanciert Teamaufstellungen jetzt nach Fahrzeugtypen und Zügen innerhalb einer Gefechtsstufe:Betrachten wir ein Szenario, das den meisten bekannt vorkommen sollte.
Ein Team mit einem Aufklärer auf Stufe X wurde gegen ein Team mit einem Aufklärer auf Stufe VIII gepaart.
Dank 9.19.1 hat dies nun ein Ende. Der Matchmaker wird nun Teamaufstellungen nach Fahrzeugtyp und Zügen innerhalb einer Gefechtsstufe balancieren.
Wenn der Matchmaker die beiden Teams erstellt, sammelt er ähnlich viele Jagdpanzer, leichte Panzer und SFL in einer Gefechtsstufe.
Hat euer Team einen Jagdpanzer an der Spitze, einige Aufklärer in der Mitte und eine SFL unten, versucht der Matchmaker diese Aufstellung im gegnerischen Team zu spiegeln.
Sollte die Wartezeit zu lange dauern, wird er die Regeln flexibler gestalten, damit ihr schneller ins Spiel gelangt.

Und ein paar Kleinigkeiten: Neben den großen Baustellen haben wir die Teamlisten etwas überarbeitet.
Die neuen Listen geben euch ein klareres Bild über die Gegner.
Die Fahrzeuge oben, mittig und unten sind jetzt nach Klassen gelistet und die gleicher Klasse nach Namen sortiert.
Hier die Sortierung:
◾Klassen: schwere Panzer → mittlere Panzer → Jagdpanzer → leichte Panzer → SFL
◾Namen: Zahlen → lateinische Buchstaben → kyrillische Buchstaben


Was kommt

Wir haben versprochen, eine echt faire, ausgeglichene und spannende Erfahrung zu schaffen, die jeder genießen kann.
Und dazu stehen wir. Das ist keine hochtrabende Floskel auf irgendeinem Whiteboard in unserem Büro.
Dieses Kredo kommt in jeder noch so kleinen Entscheidung zum Tragen. Wir werden diese Mission so lange fortführen, bis ihr uns sagt, dass wir es geschafft haben. Und während wir auf dieses Ziel hinarbeiten, werden wir den Matchmaker mit neuen Regeln, Logik und Einschränkungen füttern.
Beide Teams sollen die gleichen Chancen auf den Sieg haben.
Und im Vordergrund müssen Entscheidungen, Taktiken und Strategien stehen.

Künftig wollen wir alle Fahrzeugtypen in die Teambalance einbeziehen, damit die Unterschiede bei den Fahrzeugklassen kein Vorteil mehr für das eine Team gegenüber dem anderen sind.
Unser endgültiges Ziel ist, dass jeder Sieg ein Teamerfolg ist und nichts mit dem Matchmaking zu tun hat.



Es gibt noch ein paar Probleme auf unserer To-Do-Liste und bevorzugtes Matchmaking ist eines davon.
Wir arbeiten so lange gemeinsam daran, wie es dauert, jedes Problem zu lösen, ohne jemandem das Erlebnis zu vermiesen.
Was oben angesprochen wurde, steht derzeit weit oben auf unserer Liste, es gibt aber noch keine konkreten Termine.
Wir halten euch weiter auf dem Laufenden zu Einzelheiten und Daten, sobald wir uns der Testphase nähern. Den Matchmaker zu überarbeiten ist eine Herausforderung für das ganze Team.
An dieser Stelle wollen wir und nochmals bei allen bedanken, die diesen Weg mit uns beschreiten !

Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #31 am: 01. Juli 2017, 17:06:37 »
World of Tanks: Supertest 9.20 – Änderungen an sowjetischen mittleren Panzern



Seit heute sind einige sowjetische mittlere Panzer im Supertest um ihre Balance neu anzupassen.
Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer signifikanten Verbesserung der Frontpanzerung der Türme, damit sie die Wanne verstecken und mit dem Turm Schaden abfangen können, was das allgemeine Konzept der aggressiven mittleren Panzer mit starker Turmpanzerung endgültig im Spiel einpflegt.

Fangen wir mit dem Objekt 140 an.
Dieses exzellente Fahrzeug erfüllt seine Rolle bereits ziemlich angemessen, doch die Turmpanzerung ist nicht sonderlich gut.
Auf dem Supertest wurde die obere Panzerung des Turms verbessert, um dem T-62A ebenbürtig zu sein. Die Turmluken werden allerdings nicht verändert und stellen eine Schwachstelle dar.

Eine Stufe darunter hat sich der T-54 verändert.
Neben einer besseren Turmpanzerung wurden auch die Geschütze verändert.
Abhängig davon wird der Panzer verschiedenen Rollen einnehmen.
Das Geschütz 100-mm-D-10T2S, welches zum Objekt 140 führt, wird für den Nahkampf umfunktioniert.
Die Nachladezeit wird verringert und dadurch der Schaden pro Minute erhöht. Gleichzeitig wird die Genauigkeit vermindert.
Dies bedeutet, dass der Kampf auf mittleren und nahen Distanzen und ein allgemein offensiverer Spielstil zum Unterstützen anderer Fahrzeuge ideal sind.
Das Geschütz 100-mm-D54, welches zum T-62A führt, wird in Hinsicht auf Einzielzeit und Genauigkeit verbessert, erhält allerdings eine erhöhte Nachladezeit, was den Panzer dadurch zu einem Unterstützer auf lange Reichweite macht.





Auf Stufe VIII wird die aktualisierte Version des T-44 getestet.
Wie auch seine Nachfolger wird der Panzer eine verbesserte Turmpanzerung haben, effektiv bis zu 200 mm (statt der aktuellen 120–140 mm) und eine effektive Seitenpanzerung von mehr als 300 mm.
Premium-Panzer dieser Bauweise werden ebenfalls ähnliche Änderungen erhalten, wie zum Beispiel der T-54 Erste Modifikation oder der T-44-100 (P).
Beim T-44 werden außerdem zwei Geschütze verändert.
Das 100-mm-LB-1 erhält eine bessere Stabilisierung und Einzielzeit, was genaueres Schießen sowohl im Stand als auch aus der Bewegung erlaubt.
Diese Änderungen betreffen sowohl den T-44 als auch den T-44-100 (P).
 Das Geschütz 122-mm-D-25-44 erhält eine verbesserte Feuerrate und leicht verbesserte Eigenschaften zum Zielen, welche den hohen Alpha-Schaden des Geschützes im Nahkampf sein volles Potenzial entfalten lassen.









Das sind noch nicht alle Änderungen, die für die sowjetischen Fahrzeuge geplant sind.
Als Nächstes sind die schweren Panzer und Jagdpanzer an der Reihe.
Dazu später mehr.....





Quelle:   WG-News.com + https://www.facebook.com/WorldOfTanks.DE/

Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #32 am: 02. Juli 2017, 09:21:37 »
World of Tanks: Details zu den Änderungen am T-54 Mod.1 und T-44/T-44-100


Wie gestern schon angesprochen sollen die russischen mittleren Panzer überarbeitet werden.
Hier haben wir nun Details zu den Änderungen am T-54 Mod.1 und den T-44/T-44-100.
Bitte beachtet, dass die folgenden Änderungen -wie üblich- aus dem Supertestserver stammen und sich noch ändern können.
(...aber die 'Richtung' erkennt schon jetzt ! Es werden Buffs ... )



T-54 mod. 1:


Es wurde Folgendes beim T-54 Mod.1 angepasst:

    ◾Sichtweite von 360m auf 380m angehoben.
    ◾Panzerung an der Turmfront von 180mm auf 200mm angehoben.
   
    ◾Einzielzeit von 2,3s auf 2,11s reduziert.
    ◾Streuung bei der Turmdrehung von 0,153 auf 0,115 reduziert.
    ◾Streuung in der Bewegung von 0,211 auf 0,192 reduziert.
    ◾Streuung während einer Drehung von 0,211 auf 0,192 reduziert.
    ◾Maximale Streuug bei bei der Trumdrehung von 6,14 auf 4,6 reduziert.
    ◾Maximale Streuung während der Bewegung von 9,28 auf 8,44 reduziert.
    ◾Maximale Streuung während einer Drehung von 9,28 auf 8,44 reduziert.

 

T-44/T-44-100:

Es wurde Folgendes beim T-44/T-44-100 angepasst:

    ◾Frontale Turmpanzerung von 120mm auf 190mm angehoben.
    ◾Seitliche Turmpanzerung von 100mm auf 130mm angehoben.

    Änderungen an der 122mm D-24-44 Kanone:
        ◾Schaden pro Minute von 1271 auf 1605,5 angehoben.
              -->Dafür wurde die Kadenz von 3,259 auf 4,117 Schuss pro Minute angehoben
        ◾Einzielzeit von 3,26s auf 3,07s reduziert.
        ◾Streuung in der Bewegung von 0,192 auf 0,173 reduziert.
        ◾Streuung während einer Drehung von 0,192 auf 0,173 reduziert.
        ◾Maximale Streuung während der Bewegung von 9,78 auf 8,8 reduziert.
        ◾Maximale Streuung während einer Drehung von 8,44 auf 7,59 reduziert.
   
    Änderungen an der 100mm LB-1 Kanone:
        ◾Einzielzeit von 2,21s auf 2,01s reduziert.
        ◾Streuung bei der Turmdrehung von 0,134 auf 0,115 reduziert.
        ◾Streuung in der Bewegung von 0,192 auf 0,173 reduziert.
        ◾Streuung während einer Drehung von 0,192 auf 0,173 reduziert.
        ◾Maximale Streuug bei bei der Trumdrehung von 6,44 auf 5,52 reduziert.
        ◾Maximale Streuung während der Bewegung von 9,78 auf 8,8 reduziert.
        ◾Maximale Streuung während einer Drehung von 844 auf 7,59 reduziert.





Quelle: https://thearmoredpatrol.com/

Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

Thrawn13

Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #33 am: 02. Juli 2017, 11:06:46 »
Herr im Himmel wtf; t 54 mod 1 ist jetzt die neue lasergun oder was. Gebt doch endlich mal dem Type 59 etwas Gunhandlingstats der hat genauso specialmatchmaking wie der t 54 mod 1 Was soll das denn man kommt doch so oder so nur noch in 9er und 8er mit dem type. Ist doch untragbar mit der Kiste gegen skorpion, defender, s1 crysler, mit dem 59er sind die penetrationswerte ja schon etwas traurig, könnte man entsprechend weakspots treffen ginge es ja noch aber so.........
"Aber es war ein meisterhafter Plan."

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #34 am: 02. Juli 2017, 17:44:51 »
World of Tanks: Möglicher Panzermarathon auf dem EU-Server



Kurze Information für euch:
Laut dem polnischen WoT Youtube Channel soll es im Juli einen Panzermarathon geben.
Bei dem Panzer den man sich erspielen kann handelt es sich wohl um den T-34-85M, einem mittleren russischen Premiumpanzer der Stufe 6.
Der Marathon soll wohl am 07. Juli starten und am 24.Juli enden.
Dazu soll es am Wochenende vom 22.-24. Juli einen 4x Muliplikator für den ersten Sieg geben.



Quelle: https://thearmoredpatrol.com/
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

WH_666

  • Gast
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #35 am: 02. Juli 2017, 18:05:27 »
Bei dem Panzer den man sich erspielen kann handelt es sich wohl um den T-34-85M, einem mittleren russischen Premiumpanzer der Stufe 6.

Wtf? Den Panzer habe ich schon...  >:(



Zum Thema Buff der Russen-Meds: Genau, darauf haben wir alle schon gewartet, ist unbedingt nötig und überfällig!  ::) ::) ::)

ooohhh_tot

Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #36 am: 02. Juli 2017, 18:33:19 »
Ich finds etwas behindert.... ich hab den T62A und jetzt verliert er seinen einzigen Vorteil den anderen gegenüber...WOW

SniperWiesel

Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #37 am: 02. Juli 2017, 18:49:04 »
der hat genauso specialmatchmaking wie der t 54 mod 1

Mit dem Unterschied, dass der Mod1 ein normales MM (er sieht also Xer) hat  :) (Siehe Hier)

Ich habs mal so umgedichtet wie es sein sollte^^
Zum Thema Buff Nerf der Russen-Meds: Genau, darauf haben warten wir alle schon gewartet, ist unbedingt nötig und überfällig!  ::) ::) ::)

Baacaadii

  • Gast
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #38 am: 03. Juli 2017, 17:38:21 »
Ich habe alle 3 Russenmeds in der Garage und ich fahre die auch nicht mehr, weil man in voller Fahrt beim über die Steine rumpelt keine Weakspots auf 500m Entfernung treffen kann. Die dinger gehören wirklich mal gebufft. /Ironie off

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #39 am: 03. Juli 2017, 22:21:19 »
World of Tanks Patch 9.19.1 geplanter Zeitpunkt für Veröffentlichung



Der Patch 9.19.1 für World of Tanks wird auf dem russischen Server am 11.07. erscheinen, daher sollte der Patch bei uns am 12.07. aufgespielt werden.

Bitte beachtet das diese Information nicht von Wargaming direkt stammt, aber der Zeitpunkt dürfte recht wahrscheinlich sein !



Quelle: https://thearmoredpatrol.com


(Originaltext:
"9.19.1 Estimated Patch Release Date   
The 9.19.1 World of Tanks patch will be launched on the RU cluster on July 11, on the night from Monday to Tuesday (July 10-11). Expect the EU/NA release to come a day later, and the ASIA release, a week later.")
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

Sharkoon25

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 39
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #40 am: 04. Juli 2017, 06:37:26 »
Ich hab auch gedacht ich les nicht richtig. Ernsthaft?  Russen meds müssen gebuffed werden?  Wenn dann alle anderen meds (außer evtl China)
Ich persönlich finde diese winzigen abgerundeten auf Ketten fahrenden Kugeln  schon bouncy genug. Gibt an den Türmen keine gerade Fläche...

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #41 am: 07. Juli 2017, 21:29:07 »
Update zum scheinbaren Nerf des Strv S1


Zuletzt wurde darüber informiert, dass Spieler scheinbar entdeckt haben, dass der Strv S1 generft wurde – Anton Pankov hat dazu gesagt, dass es sich vermutlich um einen Anzeigefehler handelt, und WG hat dies offiziell bestätigt.

Grob zusammengefasst sammeln die Seiten einiger Drittherstellern langsam die Daten der Server, die genauer sind als die anderer Dritthersteller und im Spiel selbst.
WG arbeitet am Code, damit es in Zukunft zu weniger Unterschieden kommt.
Anbei ein Video, dass die Drehgeschwindigkeit des S1 zeigt:





Quelle: https://ritastatusreport.live/
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #42 am: 07. Juli 2017, 21:36:19 »
Neue Bannwelle bei World of Tanks


Um dem Einsatz verbotener Mods zur Erlangung unfairer Vorteile im Spiel entgegenzuwirken und ihn einzudämmen, haben 1625 Konten ihre erste und einzige Warnung erhalten und es wurden 605 Wiederholungstäter dauerhaft aus dem Spiel ausgeschlossen.
Wir werden weiterhin die Gefechtsstatistiken beobachten, um Vorfälle des Cheatens weiter einzuschränken und ein angenehmeres Spielklima zu schaffen.

Wer mit den Regeln nicht vertraut ist oder sein Wissen auffrischen möchte, sollte hier nachschlagen:

RICHTLINIEN ZUM FAIR PLAY


Spielt das Spiel fair !
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #43 am: 07. Juli 2017, 21:44:37 »
Alle Missionen vom T-34-85M Marathon geleaked



Alle Missionen sind für Zufallsgefechte ab Tier 4+.
Ich (der Autor) werde diese Liste auch jeden Tag aktualisieren ob die Missionen mit unseren übereinstimmte.


Tag 1.   Stimmt überein
Bedingungen    5 Gefechte spielen
Belohnungen    ‎1 Persönliche Reserve 100% XP für 2h


Tag 2.  Stimmt überein
Bedingungen    ‎Sei einer der besten 5 im Bereich Schaden in deinem Team
Belohnungen    ‎‎1 Persönliche Reserve 300% Crew XP für 2h


Tag 3.
Bedingungen    Zerstören sie 5 feindliche Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    5x Automatische Feuerlöscher


Tag 4.
Bedingungen    Mach 3000 Schaden in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎5x großes Reparaturset


Tag 5.
Bedingungen    Beschädige 5 verschiedene Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎‎5x großes Reparaturset


Tag 6.
Bedingungen    Seinen sie einer der 5 besten ihres Teams im Bereich XP
Belohnungen    ‎1 Persönliche Reserve 100% XP für 2h


Tag 7.
Bedingungen    Beschädigen sie 10 Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎1 Persönliche Reserve 300% XP für 2h


Tag 8.
Bedingungen    Machen sie 1500 xp in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    1 Persönliche Reserve 300% XP für 2h


Tag 9
Bedingungen    ‎Machen sie Schaden an 5 verschieden Panzern in beliebig vielen Gefechten.
Belohnungen    1 Persönliche Reserve 100% XP für 2h


Tag 10.

Bedingungen    Spotte 10 Panzer in beliebig vielen Gefechten auf
Belohnungen    ‎‎‎5x großes Reparaturset


Tag 11.
Bedingungen    Zerstören sie 5 feindliche Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen     1 Persönliche Reserve 50% Credits für 2h


Tag 12.
Bedingungen    ‎1000 Schaden in einem Gefecht machen
Belohnungen    1 Persönliche Reserve 300% Crew für 2h


Tag 13.
Bedingungen    ‎Beschädige 5 feindliche Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎‎‎‎5x großes Reparaturset


Tag 14.
Bedingungen    Beschädige/verletze 5 feindliche Module/Besatzungsmitglieder in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎‎‎‎5x großes Reparaturset


Tag 15.
Bedingungen    Beschädigen sie 5 feindliche Panzer in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎1 Persönliche Reserve 100% XP für 2h


Tag 16.
Bedingungen    Verursache mindestens 5% des gesamten Schadens deines Teams
Belohnungen    1 Persönliche Reserve 300% free XP für 2h


Tag 17.
Bedingungen    Verursachen sie 3000 Schaden in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    ‎5x Automatische Feuerlöscher


Tag 18.
Bedingungen    Erreichen sie 1500 XP in beliebig vielen Gefechten
Belohnungen    1 Persönliche Reserve 50% Credis für 2h




Quelle: https://worldofwargamingnews.wordpress.com/2017/07/07/alle-missionen-fuer-den-marathon-t-34-85m/


Und ab wann geht's los ??!

Ab Freitag, also heute, wird es einen neuen Marathon bei World of Tanks geben.
Als finalen Preis gibt es den T-34-85 M.
Daher nehme ich mal ein cooles Replay in dem man den Panzer etwas genauer sieht und man sich mal ein Bild von dem machen kann.
Wobei der Spieler aber auch gehörig Eier bewiesen hat mit seinem Stil.




Quelle: WG-News.com
« Letzte Änderung: 08. Juli 2017, 17:44:01 von JeWi »
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.

JeWi

  • Kommandant und Hüter des Ausgleichs
  • General
  • *
  • Beiträge: 2587
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 3 Ritterkreuz m. Eichenlaub
    • Awards
Re: WoT-Gerüchteküche Nr. 60 - Info & Diskussionen erwünscht
« Antwort #44 am: 07. Juli 2017, 21:59:12 »
World of Tanks: Änderungen an russischen Panzerjägern und dem IS-7 auf dem Supertestserver



Wie bereits angekündigt sollen mit Patch 9.20 die russischen Panzerjäger und auch die russischen schweren Panzer angepasst werden.
Nun haben wir die ersten Informationen zu diesem Thema.
Folgende Eigenschaften wurden angepasst.


IS-7:




    ◾Leistungsgewicht von 15,4 PS/t auf 19 PS/t angehoben.
    ◾Lebenspunkte von 2150 auf 2400 angehoben.
    ◾Einzielzeit von 2,1s auf 1,9s reduziert.
    ◾Streuung bei Turmdrehung von 0,077 auf 0,058 reduziert.
    ◾Streuung bei Wannendrehung von 0,182 auf 0,153 reduziert.
    ◾Streuung in der Fahrt von 0,182 auf 0,153 reduziert.
    ◾Maximale Streuung bei Turmdrehung von 1,92 auf 1,44 reduziert.
    ◾Maximale Streuung bei Wannendrehung von 5,1 auf 4,3 reduziert.
    ◾Maximale Streuung während der Fahrt von 5,1 auf 4,3 reduziert.



ISU-152:



    ◾Lebenspunkte von 1010 auf 1200 angehoben.
    ◾BL-10 Kanone durch die D-4S Kanone ersetzt.
          ◾Durchschlag auf 260/292/90 reduziert.
          ◾Mündungsgeschwindigkeit der Projektile von 880 m/s auf 850 m/s reduziert.
    ◾Die 122mm A19 und 122mm D-25S Kanonen wurden entfernt um die Forschung zu vereinfachen.
    ◾Leistungsgewicht von 14,09 PS/t auf 14,23 PS/t angehoben.



Objekt 704:

    Die D-4S Kanone wurde hinzugefügt.



Objekt 268:

    ◾Mündungsgeschwindigkeit der Projektile von 760 m/s auf 950 m/s angehoben.
    ◾Horizontaler Richtbereich der Kanone von 12° auf 22° angehoben.

 



Quelle: https://thearmoredpatrol.com
« Letzte Änderung: 07. Juli 2017, 22:07:45 von JeWi »
Fehlende oder verdrehte Buchstaben sowie Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung ! Wer Fehler findet, darf sie behalten.