Autor Thema: Artys und HE-Kanonen  (Gelesen 4173 mal)

fan30

  • Gast
Artys und HE-Kanonen
« am: 09. September 2018, 18:54:42 »
Seit geraumer Zeit sind Selbstfahrlafetten oder Artillerien in diesem Spiel ein Dorn im Auge der meisten Spieler. Es gab ja schon einen Patch mit dem diese Art von Panzern abgeschwächt werden sollte. Jedoch stellte sich nach einiger Zeit heraus, dass es keine Abschwächung sondern eine Verbesserung war. Nun schießen die "Artys" nicht nur schneller sondern sind auch genauer, machen mehr Flächenschaden und verursachen Stun- oder Betäubungsschaden. Das einzige was besser sein sollte ist, dass sie nicht mehr soviel Schaden machen und keine Panzerbrechende Munition mehr haben mit der sie Gegner stark beschädigen können. Jedoch funktioniert das auch nicht, da sie immer noch massiv Schaden machen (siehe Bild) und dazu kommt noch, dass diese Selbstfahrlafetten nun noch schneller und genauer schießen.



Also wieso gibt es sie dann noch im Spiel? Von WoT kommen dann solche Aussagen wie "Manche Spieler spielen nur Artys" oder "Wenn du ständig von der Arty getroffen wirst dann probiere dich mehr hinter Häuser und somit in Sicherheit zu stellen" - im Endeffekt nichts wirklich konstruktives... Anscheinend wollen sie keine Spieler verlieren wenn sie die Arty zu schwach machen würden oder sie aus dem Spiel nehmen. Meiner Meinung nach wäre das allerdings immer noch besser als die ganzen Spieler zu verlieren die wegen der Artys aufhören zu spielen. Außerdem scheint Wargaming es auch nicht zu begreifen, dass es gewissen Maps gibt auf denen man sich nicht safe stellen kann (z.B. Prokhorowka) bzw. dass man nicht die ganze Zeit hinter einem Haus oder einem Hügel stehen will um nur nicht von den Artys getroffen zu werden. Somit sind Artys meiner Meinung nach immer noch unbalanced bzw falsch in WoT auch wenn es sie schon seit Ewigkeiten gibt.
Desweiteren sind die Artys in dem Spiel völlig fehl am Platz, da sie weder Skill noch irgendeine andere Art von physischer und geistiger Vorraussetzung bedarf außer der dass man eine Taste drücken und die Maus hin und her bewegen kann.

Und wenn ich schon mal dabei bin kann ich ja auch gleich weiter machen.

Wer kennt es denn nicht... Man fährt mit vollem Leben um die Ecke, hat eine Idee die das Spiel verändern könnte und dann steht da auf einmal ein Panzer mit einer schönen HE-Gun und zieht einem mit Glück nur 95% der HP ab wodurch dann das Gefecht in den meisten Fällen gelaufen ist.
Diese Panzer (auf Stufe 10 z.B. FV 215b 183 oder Type 5 Schwer usw.) sind fast genau so sinnlos, überflüssig und lästig in diesem Spiel wie Artillerien. Der einzige Vorteil an ihnen ist, dass man sie in den meisten der Fälle sieht wenn sie auf einen geschossen haben sodass man wenigstens etwas gegen sie unternehmen kann. Alles andere deckt sich fast komplett mit den Artys.

Nur schon mal so: Falls sich das in dem nächsten Patch oder in den nächsten zwei Patches nicht ändert werde ich wahrscheinlich eine Pause bei WoT einlegen. Das wird sich allerdings dann nochmal zeigen... oder ich wäre eben nur noch zu Bollwerk etc. da.

So ich hab mich jetzt mal genug aufgeregt. Deswegen frag ich euch jetzt wie ihr das seht? Ob genau so, ähnlich oder sogar komplett anders. Vllt. komm ich dadurch ja auf eine andere Sichtweise denn momentan macht das Spiel einfach keinen Spaß mehr (im Gegenteil es ist eher frustrierend) und wenn dieser Punkt gekommen ist sollte man sich wirklich fragen (bzw. frage ich mich) ob es denn nicht Zeit wird aufzuhören.

P.s. Falls das hier falsch ist bitte ich jemanden darum es in den richtigen Bereich des Forums zu verschieben (Meckerkasten oder so). Danke!

m3talw0lf

  • Anwerber
  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 220
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 4 Eisernes Kreuz I.Klasse
    • Awards
Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #1 am: 09. September 2018, 19:23:53 »
Ich höre da nur ein GROßES MIMIMI

tja die Arties gehören zu dem Spiel wie die Heavys auch...Arties gibt es in RL schließlich auch^^ ach und zum Arty fahren, gehört viel mehr, da man für alle Fronten zuständig ist und nicht nur für eine, sodass man sich zwischen viel mehr Zielen entscheiden muss und welche Flanke man jetzt unterstützt

oder hey Gegenvorschlag: wir löschen alle Panzer aus dem Spiel und spielen ab jetzt nur noch Farmarama

"weder Skill noch irgendeine andere Art von physischer und geistiger Vorraussetzung" - naja stimmt so nicht ganz, da es auch einiges braucht um ein guter Artiespieler zu sein, da man als wirklich guter Artiespieler auch durchaus mal ein Spiel entscheiden oder drehen kann.
Bei dem Geistig wäre ich sehr vorsichtig an Deiner Stelle, da ich selber viel Arty fahre und sicherlich geistig nicht zurückgeblieben bin, sondern wahrscheinlich eher einwenig vorraus bin.
« Letzte Änderung: 09. September 2018, 19:47:15 von m3talw0lf »

fan30

  • Gast
Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #2 am: 09. September 2018, 19:54:23 »
Ja da hörst du richtig. Du hättest auch eine andere Sichtweise wenn dich jedes Spiel die Arty focused aber naja...

Vergleich bitte die Artys nicht mit anderen Panzern da sie etwas völlig anderes darstellen. Außerdem parallelen zum RL zu ziehen ist bei einem Spiel nicht wirklich sinnvoll. Das hauptsächliche ist einfach das Artys eine komplett andere Spielweise und Art an sich haben. Und klar muss man damit zurecht kommen wenn es sie im Spiel gibt allerdings kann man sich ja darüber beschweren bzw. diskutieren. Mich kann für meine Meinung auch von mir aus jeder hassen oder etc. aber für mich bleiben Artyspieler einfach nur feige Spieler die sich nicht trauen im Face-to-Face gegen andere anzutreten (warum auch immer). Das Spiel basiert ja nicht darauf dass man wartet und nichts macht sondern dass man aktiv am Geschehen teilnimmt. Und damit sind nicht die Spieler gemeint die 1-2 Mal in der Woche Arty zum Spaß fahren oder wegen der Aufträge (das mach ich auch).

Und man braucht nicht viel um ein guter Artyfahrer zu sein. Einfach nur Glück. Sobald ein Arty Spieler übrigens auf ein Ziel geschossen hat und er das auch weiterhin kann wird er im Leben nicht schauen ob er wo anders helfen kann bzw. ob irgendwas auf dem Rest der Map passiert sondern schön weiter dahin zielen und schießen wo er Schaden machen kann... - Ist einfach so.

Ich habe außerdem gesagt das man nicht viel braucht um Arty zu spielen nicht das es auch so ist...
« Letzte Änderung: 09. September 2018, 19:59:35 von fan30 »

_baten_

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #3 am: 09. September 2018, 20:25:39 »
Die Arty ist die Klasse für die Leute, die mit richtige Panzern überfordert sind.
Darum hat krepelt auch ein Großteil der Arty-Pro's im 500-800 Wn8 Bereich rum.

Wenn man unfähig ist normale Panzer vernünftig zu bedienen, fährt man Arty und kann dann auch noch alles auf die anderen schieben wenn man platzt oder verliert,
weil man ja nur die arme Arty war.
Ich hab mich ja vor kurzem erst an die Ami Artys gewagt und musste mir dann so tolle Tips von den Arty-Pros anhören wie man was zu machen hat.
Also mein Durchschnittsschaden ist sehr viel höher  ;D

Es ist einfach nur klicken.
Das kann jedes behinderte Kind.
Und weil es davon soviele bei WoT gibt, muss es auch Artys geben.

Rammstein555

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #4 am: 09. September 2018, 22:24:28 »
Moin,

endlich jemand der mir aus der Seele spricht ( außer Olli ) weg mit den Sche..fu..... Artys.


LG

Rammy  8)

hemend310

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #5 am: 10. September 2018, 05:08:18 »
jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben ich sehe beide Seiten da ich beides gern fahre aber wenn es die arty nicht geben würde währe das Spiel eine noch größere camperei als es jetzt ist da sich die Panzer doch bewegen müssen
ja ich weiß arty ist eine  nicht sonderlich beliebte Klasse aber bitte zügelt euch wie ihr die Spieler nennt da es hier schon ins beleidigen geht
 
Grüße hemend310

PS es ist ein Spiel und arty gehört halt dazu oder währe es euch lieber dass jeder Spieler so wie in Warthunder einen Artyschlag setzen kann 

SniperWiesel

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #6 am: 10. September 2018, 08:58:58 »
PS es ist ein Spiel und arty gehört halt dazu oder währe es euch lieber dass jeder Spieler so wie in Warthunder einen Artyschlag setzen kann

Da ich WT gerade für mich entdeckt habe, ja unbedingt! Man bekommt ja sogar lange vorher eine Warnung das da gleich Mist von oben kommt und kann sich dementsprechend bewegen

L33HarveyOswald

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #7 am: 10. September 2018, 16:52:46 »
bitte zügelt euch wie ihr die Spieler nennt da es hier schon ins beleidigen geht 


Zügeln quatsch mit Soße die arty Fahrer habens nicht anders verdient

Wer so eine klasse spielt provoziert halt auch die entsprechenden Gedanken Meinungen und Kommentare


Ich kann mich nur anschließen weg mit dem pack


(Wobei es auch Ausnahmen gibt die arty und Panzer fahren können)
Zahlen fallen nur ins Gewicht wenn Vernunft sie begleitet und Kombination sie vereint

 ░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄▃
▂▄▅█████████▅▄▃▂
I███████████████████].
◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤..

Skipbluttner

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #8 am: 10. September 2018, 19:21:25 »
Arty muss man halt können oder man Fährt normale Panzer oder Type 5 und heult rum wie ein Eierloser Noob.


Arty ist eine anspruchsvolle Klasse und wehr sie richtig Fahren kann wird immer das Match entscheiden.

Ich versteh dieses rumgeheule nicht wegen Arty. Finde Type 5 viel schlimmer als Arty. Lieber eine Arty im Spiel als ein Type 5



m3talw0lf

  • Anwerber
  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 220
  • Abzeichen Panzerkampfabzeichen Stufe 4 Eisernes Kreuz I.Klasse
    • Awards
Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #9 am: 10. September 2018, 21:35:05 »
Arty muss man halt können oder man Fährt normale Panzer oder Type 5 und heult rum wie ein Eierloser Noob.


Arty ist eine anspruchsvolle Klasse und wehr sie richtig Fahren kann wird immer das Match entscheiden.

Ich versteh dieses rumgeheule nicht wegen Arty. Finde Type 5 viel schlimmer als Arty. Lieber eine Arty im Spiel als ein Type 5

danke Skip :* endlich mal einer der mich versteht

fan30

  • Gast
Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #10 am: 10. September 2018, 22:08:25 »
Arty muss man können... da kann ich auch sagen eine Taste drücken und die Maus bewegen muss man können...
Klar ist es einfach zu sagen das Artys balanced und wichtig sind aber das geht eben nur wenn man 1-2 mal in 10 Gefechten von ihr getroffen wird und nicht 5 mal in einem Gefecht und das jedes Gefecht.

Desweiteren muss man bloß mal auf die Wn8 der Spieler schauen die Artys aktiv spielen. 90 oder 95% der Spieler haben eine relativ schlechte oder verhältnismäßig unterduchschnttliche Wn8. Ich danke das sagt schon eine Menge darüber aus.

Und Klar Type 5 sind nervig aber gegen die kann man wenigstens noch etwas machen wenn man weiß wie, da man gegen sie oftmals im Vorteil ist. (Mal abgesehen davon dass man die Type 5 sieht im Gegensatz zu Artys.)

_baten_

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #11 am: 11. September 2018, 08:30:30 »
Arty fahren muss man halt können

Ich lach mich schlapp.
Ich hab ja zugegeben auch ein paar Artys im Angebot, da sind aber die Kapagnenpanzer schuld dran  :-X
Jetzt gucke ich mir meine erste 10er Arty an und lese: "Besser als 99% der Spieler"

Da kann mir keiner erzählen, dass das anspruchsvoll wäre.
Das ist einfach nur der Arcade-Modus auf Sehr Leicht für Casual Bots  ;D

PS: Typ5 ist dagegen schon unsagbar schwierig zu spielen und erfordert ein ungeheuerliches Maß an Übermenschlichkeit.

Skipbluttner

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #12 am: 11. September 2018, 09:19:34 »
Ich merke schon das euer Denkfehler euch selbst nicht bewusst ist.
 
Die Arty WN8 ist nun mal so schlecht weil jeder glaubt ist wäre die einfachste Klasse und man muss nur Klick machen.
Das dies nicht der Fall ist merkt man dann das die WN8 eben im Keller ist weil viele es nicht verstehen wie man Arty Fährt.

Erst gestern gutes beispiel gehabt. Die Teams sahen wie Folgt aus 3 Heavys 2 Meds 7 TDs 3 Artys . War das reinste Gecampe und nur dank der Arty gab es Bewegung in diesem spiel.
Anderes beispiel von gestern. 113 Pingt auf der Map und schreibt Arty Hilfe in Chat. Ich habe verstanden gedrückt und die gegener Arty raus genommen. Dann hat er sich bei mir bedankt.

Ich Pinge immer wenn ich nicht Arty spiele und getroffen werde die Position der Arty und sage meiner Arty wo sie Countern kann. Das wird zwar in den meisten Fällen nicht gemacht, aber wenn dann ist das immer spiel entscheidend da wir so ein vorteil haben.

Arty spielen ist mehr als nur Klicken. Positions spiel ist wichtig, man muss immer die Minimap im Auge haben um sich frühzeitig zu verlegen oder die Front zuwechseln wenn der Gegner in überzahl ist.



_baten_

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #13 am: 11. September 2018, 11:33:09 »
Ich merke schon das euer Denkfehler euch selbst nicht bewusst ist.
 
Die Arty WN8 ist nun mal so schlecht weil jeder glaubt ist wäre die einfachste Klasse und man muss nur Klick machen.
Das dies nicht der Fall ist merkt man dann das die WN8 eben im Keller ist weil viele es nicht verstehen wie man Arty Fährt.


Die Wn8 ist aber nicht nur auf den Artys im Keller sondern auf jedem Panzer bei solchen Leuten.
Die sind halt schlecht.
Aber mit ner Arty braucht man nicht viel Nachdenken und macht immer ein bisschen Schaden.
Also spielen schlechte Spieler lieber Artys.

Der Denkfehler ist also bei den Hardcore Artilleristen, weil die sich ein Panzerspiel runtergeladen haben aber lieber eine Drohne spielen wollen.

Thrawn13

Re: Artys und HE-Kanonen
« Antwort #14 am: 11. September 2018, 12:21:55 »
Es beißen sich zwei Dinge in diesem Spiel


# Arty okay
# WN8 okay
"Aber es war ein meisterhafter Plan."